+49 6131 / 93 20 204

Hausordnung

Jeder Gast erklärt sich mit dem Betreten unseres Bowling- und Freizeitcenters grundsätzlich mit unserer Hausordnung einverstanden und hält sich an diese

Die Bowlingbahnen

  • Der Anlaufbereich darf nur mit Bowlingschuhen betreten werden. Turn- oder Hallenschuhe sind verboten
  • Das Betreten der Bahnen ist nicht gestattet. Ab der Foul Line (blaue Linie zwischen Anlauf und Bahn) sind die Bahnen geölt. Hier herrscht Rutsch & Unfallgefahr. Bei Problemen oder liegengebliebenen Bällen darf die Bahn auf keinen Fall betreten werden. Wenden Sie sich bitte an unser Personal
  • Speisen und Getränke sind im Anlaufbereich verboten. Bei Glasbruch an den Bahnen ist der Spielbetrieb bis zur Reinigung zu unterbrechen. Es entsteht kein Anspruch auf Minderung des Spielpreises
  • Aus Sicherheitsgründen darf der Anlaufbereich immer nur von einer Person der Bahn (dem aktuellen Spieler) betreten werden
  • Der Ball darf erst geworfen werden, wenn alle Pins aufgestellt sind und der Abräumer oder das Schild oben ist
  • Es ist strengstens untersagt, Bälle in geschlossene Bahnen zu werfen
  • Die Bumpers sind nur für Kinder bis maximal 12 Jahren und einem Ballgewicht von max. 9lbs erlaubt. Bei Missachtung besteht Haftungspflicht
  • Unsere Leihschuhe sind ausschließlich zur Benutzung im Gebäude erlaubt. Das Tragen außerhalb des Gebäudes ist untersagt
  • Unsere Bowlingbälle sind nur zum Spielen von der Ballablage zu nehmen. Vermeiden Sie unnötiges hin- und hertragen oder festhalten der rutschigen Bälle. Es besteht Verletzungsgefahr
  • Greifen Sie nicht in die Ballhebevorrichtung. Warten Sie bis der Ball frei zugänglich ist
  • Bitte gehen Sie mit unseren Toucheingabekonsolen sorgsam um. Unnötiges „herumspielen“ ist nicht gestattet. Sie dürfen auf keinen Fall mit Feuchtigkeit in Verbindung kommen

FootBowl

  • Fußball spielen im Court ist verboten
  • Die Anlage darf nur mit sauberen Hallen- oder Turnschuhen betreten werden (keine Fußballschuhe)
  • Das Herumtoben in der Anlage ist verboten
  • Der Ball muss am Boden liegend geschossen werden. Das Schießen aus der Hand oder von zugeworfenen Bällen ist verboten.

Billard- und Automatenbereich

  • Das Abstellen von Getränken auf den Billardtischen und auf den Spielautomaten ist verboten
  • Das Sitzen auf den Billardtischen ist untersagt. Ebenso gilt dies für die Spielautomaten, sofern dies nicht durch Sitze (Fahrsimulator) ausdrücklich gestattet

Reservierungen

  • Durch eine Reservierung haben Gäste den Vorteil sich vorab eine bestimmte Zeit zu sichern. Jedoch ist der Gast auch verpflichtet sind an diese Reservierungszeit zu halten. Eine Verschiebung oder Verlängerung der Mietzeit ist bei anschließender Bahnbelegung ausgeschlossen. Sollte der Gast nicht rechtzeitig vor Ort sein, kann die Zeit nicht nachgewährt werden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir trotzdem die komplette reservierte Zeit berechnen werden
  • Der Reservierungsanspruch verfällt ohne telefonische Info nach 10 Minuten
  • Eine Reservierung kann 24 Stunden im Voraus storniert werden. Bei späteren oder fehlenden Stornierungen wird die Bahn zum normalen Stundenpreis berechnet. Die Gebühr für die Leihschuhe richtet sich hierbei an der Personenanzahl der Reservierung
  • Sollten Sie Änderungen der Bahnanzahl oder der Spielzeit erst vor Ort bekannt geben, haben Sie uns die Möglichkeit genommen, die Bahnen erneut zu vermieten. In diesem Fall berechnen wir gem. Reservierung
  • Um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren, melden Sie ich bitte 10 Minuten vor Spielbeginn am Counter
  • Unterbrechungen aufgrund von technischen Störungen können nicht zum Abzug der Spieldauer oder der Kosten gebracht werden

Abrechnung

  • Grundsätzlich erfolgt die Abrechnung immer pro Spiel pro Person. Sollten Sie die Abrechnung pro Bahn pro Stunde oder ein zu derzeit gültiges Angebot wünschen, ist dies vor Spielbeginn am Counter zu melden. In diesem Fall erfolgt die Abrechnung vor dem Spielbeginn
  • Gutscheine immer vor Spielbeginn vorzeigen. Nur so kann eine Einlösung sichergestellt werden
  • Eine Zahlung auf Rechnung ist nicht möglich. Als Zahlungsmittel akzeptieren wir Barzahlung sowie EC-Cash (mit Geheimzahl)
  • Wir behalten uns das Recht vor, 200,00 Euro-Scheine und 500,00 Euro-Scheine nicht anzunehmen
  • Speisen und Getränke sind beim Serviceperson zu bezahlen. Bowling, Billard und FootBowl zahlen Sie am Counter
  • Bitte zählen Sie ihr Wechselgeld immer sofort nach. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden

Sonstiges

  • Das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken ist nicht gestattet. Sollten wir mitbekommen, dass Sie dennoch eigene Speisen und Getränke verzehren, erhaben wir eine Gebühr für entgangene Umsätze in Höhe von 25,00 Euro pro Person
  • Das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken ist nicht gestattet. Sollten wir mitbekommen, dass Sie dennoch eigene Speisen und Getränke verzehren, erheben wir eine Gebühr für entgangene Umsätze in Höhe von 25,00 Euro pro Person
  • Den Anordnungen unseres Personals ist stets Folge zu leisten
  • Bitte nehmen Sie Rücksicht auf andere Gäste
  • Für eigne Bälle und Garderobe übernehmen wir grundsätzlich keine Haftung
  • Mutwillige Sachbeschädigungen und/oder Verunreinigungen werden zur Anzeige gebracht
  • Eltern haften für Ihre Kinder. Die Aufsichtspflicht kann nicht an das Personal übertragen werden
  • Wir behalten uns das Recht vor, sichtlich angetrunkene Gäste den Eintritt zu verwehren und ebenso den Besuch frühzeitig zu beenden
  • Unsere Anlage wird videoüberwacht
  • Rauchen ist nur in den dafür vorgesehenen Raum gestattet
  • Hunde sind bei uns angeleint willkommen

 

Wir danken Ihnen für Ihre Verständnis

Phönixbowling Mainz